Was wird mit dem Hallenbad in Duderstadt ?

Im Hallenbad DUD wird es in diesem Herbst- und Winterhalbjahr keine Schwimmmöglichkeiten geben.
Das Bad bleibt geschlossen, obwohl keine Arbeiten darin zu sehen sind und auch keine stattfinden und das natürlich die Gerüchteküche weiter anheizt.
Ich möchte hier sachlich berichten, was mit der Schwimmsporteinrichtung in Duderstadt geht und was nicht und wie sich die Zukunft des Bades gestalten wird.

Sachstand am 14.09.2019:
am Donnerstag, 19. September wird der Ausschuß für Kultur, Bildung und Sport des Stadtrates tagen.
Die Sitzung ist öffentlich und der Ausschuß des Rates hat zu entscheiden, ob und was er dem Rat zur Beschlussfassung zum Hallenbad-Problem empfiehlt.
Hintergrund: der Bund hat einen großen Zuschuß für Neubau oder Renovierung des Bades zugesagt,
aber noch nicht gezahlt. Das Land wird sich nach dem Stand 2019 nicht beteiligen an Neubau oder Renovierung, würde einen Zuschuß auch nur geben, solange noch nicht angefangen wurde mit dem Umbau oder Neubau.
Ein Neubau käme nach den Sachverständigen (für die inziwchen erkleckliche Summen gezahlt werden mußten) noch teurer, als die Renovierung am Standtort.
Außerdem: was sollte mit einer nicht weiter genutzten Einrichtung am jetztigen Standort gemacht werden? Unterrichtsräume mit mehr als 8 m hohen Räumen etwa?